Buch

Nichts ist alltäglich

Kurzgeschichten aus Saarbrücken

„Gewinner des saarländischen Autorenpreises (HomBuch-Preis) in der Kategorie Belletristik“ – September 2016

„Ich freue mich, dass die Kurzgeschichten des Autors Benjamin Kelm an Orten in Saarbrücken spielen.“ – Charlotte Britz, Oberbürgermeisterin Saarbrücken

„Benjamin Kelm, Autor und Schauspieler, hat mit seinem Buch eine Hommage an die Stadt Saarbrücken und ihre Bewohner geschrieben, die den Zauber des Alltäglichen zelebriert.“ – tredition

Cover_Nichts_ist_alltäglich _eBook_klNichts ist alltäglich. Und so ist es auch in Saarbrücken. Wie ein Mosaik setzt die Stadt sich aus den Leben verschiedenster Menschen zusammen. Jeder verbindet seine eigenen Geschichten mit ihr. Begegnungen in Cafés, Erlebnisse mit Freunden, Stress im Berufsleben oder ein Abend mit der Familie. Jeder Moment ist einzigartig. So wie Saarbrücken selbst. In neun Kurzgeschichten werden Themen wie Freundschaft, Verlust, Heimweh oder Geschwisterliebe aufgegriffen. Die Geschichten zeigen, dass selbst im Kleinen, Großes versteckt sein kann. Benjamin Kelm, Autor und Schauspieler, hat mit seinem Buch eine Hommage an die Stadt Saarbrücken und ihre Bewohner geschrieben, die nicht alltäglich ist.

Paperback: ISBN 978-3-7345-1825-6, 9.95 Euro, bei Amazon.de bestellen
Hardcover: ISBN 978-3734566752, 14.95 Euro, bei Amazon.de bestellen
e-Book: ISBN 978-3-7345-1827-0, 4.95 Euro

Verlag: tredition

Veröffentlichung: April 2016

Lesungen

  • 27.07.2017: Stadtbibliothek im Rahmen des Sommerlesens, Eintritt frei
  • 27.09.2017: Kultur- & Lesetreff Dudweiler, Eintritt frei
  • 14.10.2017: PSD Bank RheinNeckarSaar eG, Eintritt frei