From Saarbrooklyn to New York – Veranstaltung & Gewinnspiel

15
Apr
2018
Von: Benjamin Kelm  /   Kategorie: From Saarbrooklyn to New York / Termine   /   Keine Kommentare

Ich freue mich sehr, dass ich es nun offiziell verkünden kann: Am 8. Juni wird in der Congresshalle Saarbrücken meine Veranstaltung „From Saarbrooklyn to New York“ stattfinden und zuvor gibt es ein Gewinnspiel:

Es gibt Postkarten mit dem Motiv „From Saarbrooklyn to ….“, auf die ihr selbst drauf schreiben könnt, wohin sie gehen. Beispielsweise „From Saarbrooklyn to Köln“ oder auch „From Saarbrooklyn to my love, my dog, mei Godi,…“ egal was. Wenn ihr von dieser Karte ein Foto macht und es auf meiner Facebookseite oder Instagram mit dem Hashtag #fromsaarbrooklyntonewyork teilt, habt ihr die Chance 2 Karten zu gewinnen: Für dich und dem Postkarten-Empfänger! Ihr könnt mir auch eine Mail (mail@benjaminkelm.de) schreiben. Mitmachen könnt ihr bis zum 01. Juni 2018. Insgesamt werden 3x zwei Karten verlost.

Hier weitere Infos zur Veranstaltung:

Das Saarland ist eines der kleinsten Bundesländer, aber die Saarländer sind überall auf der Welt anzutreffen. Immer „Uff da Schnerr“. Und so ist es nicht verwunderlich, dass es einen Saarbrücker in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten verschlagen wird. Um genau zu sein nach New York.

Benjamin Kelm, Schauspieler und Autor, nahm im Sommer 2017 erfolgreich bei den „World Championships of Performing Arts“ in Los Angeles teil und vertrat Deutschland im Schauspiel. Und genau dort hat sich ein Traum für ihn erfüllt: Er erhielt ein Stipendium für das New York Conservatory for Dramatic Arts.

Am 8. Juni 2018 (Beginn: 20.00 Uhr) wird er in der Congresshalle Saarbrücken Erlebnisse und Momente von den Weltmeisterschaften in einer unterhaltsamen Show teilen. Dabei werden wichtige Fragen geklärt: Was wollen amerikanische Taxifahrerinnen in Europa erleben? Warum musste er in einem begehbaren Schrank schlafen? Und was bitte ist Waiky-Time?!

Auch wird er aus seinem Buch „Nichts ist alltäglich – Kurzgeschichten aus Saarbrücken“ lesen. Das Buch ist eine Hommage an seine Heimatstadt Saarbrücken. Ganz nach dem Motto „Never forget where you come from“.

An so einem Abend darf natürlich nicht auf Entertainment verzichtet werden. Alle Zuschauer können sich auf das Improvisationstheater „sponTat“ freuen, die passend zum Thema „From Saarbrooklyn to New York“ improvisieren werden.

Der Abend ist ein Dankeschön an seine Heimat und an alle, die ihn auf seinem Weg begleiten. Aber eines ist es auf jeden Fall nicht… ein Abschied. Denn Saarländer kommen immer wieder zurück!

„Ich bin mir sicher, dass man große Träume und Ziele haben muss. Selbst wenn sich ein Traum nicht erfüllt, ergibt sich auf dem Weg dorthin so viel anderes, so viele Abenteuer und neue Chancen.“, so Benjamin Kelm.

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie hier online bei ticket-regional.de

Keine Kommentare