Theaterstück „Die Verstörung“

Am 19. Oktober wird „Die Verstörung“, ein Stück von Falk Richter und unter der Regie von Petra Lamy, bei acting and arts Saarbrücken Premiere feiern. Auch wenn ich physisch nicht dabei sein kann, bin ich trotzdem dabei. Wie das geht?! Tja, schaut euch das Stück an! Alle Informationen, Termine und Kartenreservierung findet ihr hier.

In „Die Verstörung“ ist es Weihnachten, irgendwo in einer Stadt. Festgefroren sind die Straßen, festgefroren auch die Menschen, die dort leben. Gemeinsam ist ihnen die Angst vor dem Alleinsein, vor der Leere überhaupt im Leben und vor allem auch an diesem einen Tag im Jahr. Es gibt kaum Raum für Hoffnung, Liebe, Zuversicht. Stattdessen verlieren sich in der kalt vereisten Stadt ein Dutzend Menschen. Verlieren und verletzen sich.