From Saarbrooklyn to New York – Crowdfunding

03
Mrz
2018
Von: Benjamin Kelm  /   Kategorie: From Saarbrooklyn to New York / Videos   /   Keine Kommentare

Wie einige vielleicht schon wissen, habe ich Ende letzten Jahresbei den „World Championships of Performing Arts“ in Los Angeles teilgenommen. Die Weltmeisterschaften waren eine einmalige Erfahrung und ich habe die Zeit sehr genossen.

Ein Tag wird mir aber wohl für immer besonders in Erinnerung bleiben. Ich habe an einem Vorsprechen teilgenommen, das nun mein Leben komplett ändern wird! Direkt nach der Audition wurde mir ein Stipendium für das „The New York Conservatory for Dramatic Arts“ zugesagt.

Mein Traum ist es, das Conservatory besuchen zu können, da es eine einmalige Chance bietet, die ich in dieser Form nie mehr erhalten werde. Abgesehen von der Ausbildung könnte ich in New York Erfahrungen sammeln, die unbezahlbar wären. Doch um diesen Traum wahr werden zu lassen, brauche ich deine Hilfe.

Ich bin für jede Unterstützung dankbar. Jede Spende bringt mich New York ein Stück näher. Auch diese Video zu teilen, ist mir eine große Hilfe.

Alle Infos und die Crowdfundingkampagne findest du unter: https://www.leetchi.com/c/fromsaarbrooklyntonewyork

Mein persönlichen Brief befindet sich auch unter dem Video.

Hallo,

mein Name ist Benjamin Kelm und ich bin Schauspieler aus Saarbrücken. Ende letzten Jahres habe ich mich nach mehreren Runden für die Teilnahme bei den „World Championships of Performing Arts“ in Los Angeles qualifiziert und durfte für Deutschland im Schauspiel antreten. Das war eine riesengroße Ehre für mich!

Die Weltmeisterschaften waren eine einmalige Erfahrung und ich habe die Zeit sehr genossen. Schließlich bin ich mit sechs Silbermedaillen (höchste Jurybewertung) und einem Industry-Award aus dem Wettbewerb gegangen. Insgesamt waren 67 Länder vertreten.

Ein Tag wird mir aber wohl für immer besonders in Erinnerung bleiben. Ich habe an einem Vorsprechen teilgenommen, das nun mein Leben komplett ändern wird! Direkt nach der Audition wurde mir ein Stipendium zugesagt. Und jetzt werde ich im August nach New York ziehen und am „The New York Conservatory for Dramatic Arts“ studieren dürfen! Das ist der absolute Wahnsinn und ich bin unglaublich glücklich!

Die Universität ist eine der renommiertesten Schauspielschulen der Welt, u. a. haben Jacob Batalon (Spiderman: Homecoming), Matthew Fox (Lost) oder Vicky Jeudy (Orange ist the new black) dort ihre Schauspielausbildung absolviert. Sie ist auf den Bereich „Film und TV“ spezialisiert und das Ausbildungsprogramm dauert zwei Jahre.

Pro Jahr wird eine Studiengebühr von $32,100 erhoben. Mit meinem Stipendium sind mir $12.000 pro Jahr zugesichert. Neben den Studiengebühren kommen noch Kosten für das Studentenwohnheim sowie Lebensunterhalt hinzu.

Mein Traum ist es, das Conservatory besuchen zu können, da es eine einmalige Chance bietet, die ich in dieser Form nie mehr erhalten werde. Abgesehen von der Ausbildung könnte ich in New York Erfahrungen sammeln, die unbezahlbar wären.

Doch um diesen Traum wahr werden zu lassen, brauche ich deine Hilfe. Denn als internationaler Student darf ich in Amerika nicht arbeiten und einen Bildungskredit zu erhalten, ist für mich auch nicht möglich.

Ich bin für jede Unterstützung dankbar. Jede Spende bringt mich New York ein Stück näher. Auch diese Crowdfundingkampagne zu teilen, ist mir eine große Hilfe.

Ich möchte auf jeden Fall Danke sagen. Danke, dass du dir die Zeit nimmst, all das hier zu lesen. Danke fürs Teilen. Danke für deine Spende. Danke!

Besuch doch gerne meine Facebookseite (www.facebook.com/benjaminkelmofficial) oder Instagram (www.instagram.com/benjaminkelm), wenn du mehr über mich und meinen Vorbereitungen erfahren willst. Und wenn es klappt, werde ich regelmäßig mit Videos aus New York berichten. Denn das ist etwas, was ich zurückgeben kann: Dass du gemeinsam mit mir dieses große Abenteuer beschreitest!

Von Herzen noch mal ein großes Dankeschön,

Benjamin

‚Don’t ever be scared to dream because everything is possible, no matter how bizarre. I was and still am a dreamer and that’s what made me become the person I am today.‘ – Jared Leto

Keine Kommentare