From Saarbrooklyn to New York… and back again!

Mein Studium am „New York Conservatory for Dramatic Arts“ habe ich letztes Jahr im August begonnen und mein erstes Jahr erfolgreich abgeschlossen. Nun wurde ich zum zweiten und letzten Jahr eingeladen.

Die Zeit in New York war bisher wirklich ein Abenteuer: Begonnen mit einer nicht funktionierenden Kreditkarte, unlieben „Haustieren“, bis hin zu einem Einbruch bei mir in der Wohnung.

Doch es sind auch viele wunderbare Dinge passiert: Ich durfte schon in einem Improtheater in New York auf der Bühne stehen, ich habe meine Gedichte in Buchläden vorgetragen und auch die Zeit genutzt, weitere Gedichte (die Veröffentlichung einer Sammlung ist für Ende des Jahres geplant) sowie ein Theaterstück zu schreiben, welches ich bei einem Theaterfestival in New York einreichen werde… aber vor allem mein Studium am „New York Conservatory for Dramatic Arts“ war unglaublich.

Es war bisher eine sehr intensive Zeit, doch so erfüllend, ermutigend und inspirierend, dass sich jede Strapaze ausgezahlt hat. Ich weiß, dass das mein Weg ist und ich für die Schauspielerei lebe.

Doch um meinen Abschluss im Mai 2020 machen zu können, brauche ich deine Hilfe. Denn als internationaler Student darf ich in Amerika nicht arbeiten und einen Bildungskredit zu erhalten, ist für mich auch nicht möglich.

Deswegen habe ich die Crowdfundingkampagne „From Saarbrooklyn to New York… and back again!“ gestartet: www.leetchi.com/c/from-saarbrooklyn-to-new-york-and-back-again

Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ihr sie euch anschaut. Jede Spende bringt mich meinem großen Traum ein Stück näher. Auch diese Crowdfundingkampagne zu teilen, ist mir eine große Hilfe. DANKE!