Portrait in Saarbrücker Zeitung

Trotz meiner „Schüchternheit“ war ich so mutig und habe mich letzte Woche zu einem Interview getroffen. Vielen Dank Saarbrücker Zeitung für den Bericht in der heutigen Ausgabe.

Was ich gerne noch ergänzen möchte: Ich habe bei acting and arts-Private Schauspielschule Saarbrücken nicht nur die richtigen Lehrer gefunden und ich fühle mich auch dort nicht nur wohl (was aber auch beides zutrifft).
Die Schule hat mir eine ganz neue Sicht auf die Schauspielerei und auf die Welt gegeben. Und auf mich. Ich bin mittlerweile zwei Jahre an der Schule und jedes Mal habe ich neue Erkentnisse, neue Fragen, neue Verwirrungen. Und ich weiß, dass ich daran nur wachsen kann. Ich möchte mich einfach nur bedanken. DANKE!

„Vielleicht war es Schicksal, es sollte so sein.“

SZ_Artikel_31072014

Schreibe einen Kommentar